Almanach 2009 Schwarzwald-Baar Jahrbuch

16,50  inkl. MwSt.

sofort verfügbar

Seiten 320
ISBN: 978-3-927677-55-5

sofort verfügbar

Kategorie:

Almanach 2009

Der Almanach 2009 hat als Schwerpunktthema „Brigach und Breg bringen die Donau zu Weg…“.

Wilfried Dold aus Vöhrenbach ist den beiden Flüssen sechs Wochen lang bis zum Zusammenfluss in Donaueschingen gefolgt und schildert dabei auch Begegnungen mit Menschen, die sich mit ihrer Donau identifizieren.

Dabei spielt die historische Donauquelle im Schlosspark natürlich eine große Rolle. Die Reise endet mit einer Kanufahrt von Donaueschingen nach Gutmadingen.

Neben der Donau wird in der 33. Auflage des Almanach auch ausgiebig über den verheerenden Donaueschinger Stadtbrand vor 100 Jahren berichtet. Außerdem vorgestellt wird die attraktive Wohngemeinde Grüningen im Jahr des 900-jährigen Bestehens.

Im Kapitel Archäologie begeben sich die Leser auf eine spannende Spurensuche im Großraum Fohrenwald/Pappelntal und entdecken dabei eine Siedlung aus der Bronzezeit.

Ein lange vergessener Maler aus Furtwangen, Gustav Heine, wird im Portrait von Dr. Helmut Kahlert vorgestellt.

Die Linachtalsperre begeistert als neue Freilichttribüne. Das Theaterstück veranschaulicht mit viel Charme und Humor die Entstehung der Talsperre.

Der Almanach 2009, ein wertvolles Nachschlagewerk zu Geschichte, Wirtschaft, Kultur, Politik, Alltag und Lebensart im Schwarzwald-Baar-Kreis.

Inhalte

1. Kapitel / Aus dem Kreisgeschehen

  • Hohe Einnahmen dank guter wirtschaftlicher Entwicklung – Schuldenabbau, hohe Investitionen und moderate Senkung der Kreisumlage / Karl Heim
  • Landratsamt hat neue Außenstelle – Das Domizil in der Humboldtstraße in Donaueschingen ist auch für die Bürger optimal / Georg Seiler / Reinhold Mayer
  • Gefahrgutzug der Feuerwehren – Gefährliche Stoffe sind eine besondere Herausforderung und erfordern viel Spezialwissen / Manfred Bau
  • Attraktives Kreismedienzentrum – Leiter Martin Toth verstand es immer, das Angebot den Bedürfnissen anzupassen / Christina Nack
  • Schwenningen bekommt einen neuen Stadtpark – Der Güterbahnhof – eine Industriebrache wird Landesgartenschaugelände 2010 / Thomas Lewandowski / Michael Koch
  • Erste Feier zur Einbürgerung / Ulrike Straub
  • Kulturfestival aller Schulen in Villingen – „Internationale Musische Tagung – IMTA“ versammelt über 3.000 Pädagogen / Victor Schellinger / Bernd Jäger

2. Kapitel / Städte und Gemeinden

  • Grüningen – attraktive Wohngemeinde auf der Baar – Der Donaueschinger Ortsteil feiert sein 900-jähriges Bestehen / Reinhilde Limberger
  • Herzogenweiler – das alte Glasmacherdorf – Der 205 Einwohner kleine Ort feiert sein 800-jähriges Bestehen / Stephanie Wetzig
  • Zwischen Tradition und Fortschritt – Obereschach hat sich zu einem beliebten Wohnort entwickelt / Christina Nack

3. Kapitel / Persönlichkeiten

  • Prof. Dr. Knud Eike Buchmann – Alles für ein gelingendes Leben / Dagmar Schneider-Damm
  • Karola Grässlin – Direktorin der Kunsthalle Baden-Baden / Stefan Simon
  • Lukas Duffner – Hoch verdienter Land- und Forstwirt sowie Politiker aus Schönwald / Felicitas Schück
  • Frieda Kloock – Die wohl meist dekorierte Bräunlingerin hat die Bundesverdienstmedaille erhalten / Cornelia Schlecht
  • Klaus Peter Karger – Ein Filmemacher und sein Schwenninger Moos / Christina Nack

4. Kapitel / Aus dem Wirtschaftsleben

  • Bei der nasschemischen Prozessierung von Solarzellen und Solarwaffern: RENA ist Weltmarktführer – allein in Gütenbach 380 Arbeitsplätze / Matthias Winter
  • Schwenninger BKK: Nah am Geschehen – Seit mehr als 110 Jahren setzt sich die Krankenkasse mit innovativen Leistungen, guten Arbeitsbedingungen und sozialem Engagement für die Region ein / Andreas Dölker
  • 50 Jahre Präzisionstechnik aus Schonach – Innovation und Kompetenz: Burger Industriewerk – geschätzter Partner vieler Weltfirmen / Dr. Bernhard Mohr
  • Zukunft braucht Weitsicht: Zweckverband Gasfernversorgung Baar macht warm und mobil
  • Antidröhn-Beschichtung für ICE und TGV sorgt für weltweite Nachfrage: griwecolor ein starker Partner für umweltfreundliche Farben und Lacke / Manfred Minzer

5. Kapitel / Archäologie

  • Spannende Spurensuche im Großraum Fohrenwald/Pappelntal: „Liembergdunum“ – Eine Siedlung aus der Bronzezeit in Nußbach? / Dr. Klaus Nagel

6. Kapitel / Geschichte

  • Am 5. August 1908 ereignete sich der letzte große Stadtbrand in Deutschland – „Donaueschingen brennt!“ – eine Stadt verliert über 300 Gebäude / Georg Goerlipp
  • Gemeinsame Wurzeln – getrennte Wege – Historische Betrachtungen anlässlich der 1250-jährigen urkundlichen Ersterwähnung von Biesingen und Heidenhofen / Thomas H. T. Wieners
  • 1717: Ein Freudenfest in Triberg? – Prinzengeburt führt zur Anordnung eines Freudenfestes in den österreichischen Erblanden / Karl Volk
  • Der Villinger Johanniterkomtur Johann Philipp Lösch von Mühlheim / Winfried Hecht

7. Kapitel / Kunstgeschichte

  • Gustav Heine (1855 – 1944) – Ein lange vergessener Maler aus Furtwangen / Dr. Helmut Kahlert

8. Kapitel / Museen

  • Phono Museum zeigt 70 Exponate – Ein Arbeitskreis bemüht sich engagiert um die europaweit einmalige Sammlung / Stephanie Jakober

9. Kapitel / Musik

  • Inzwischen eine kulturelle Institution – Lange Schwenninger Kulturnacht mobilisiert rund 30.000 Gäste / Wolfgang Trenkle
  • Die Villinger Kantorei – Die Erfolgsgeschichte des Kirchenchores ist eng mit dem Namen Bernd Boie verknüpft / Andreas Wende

10. Kapitel / Da leben wir

  • 800.000 Sonnenblumen – Das Sonnenblumen-Projekt der Firma Wildi begeistert Tausende von Menschen / Eberhard Stadler

11. Kapitel / Kunst und Künstler

  • Zeichner Ulrich Schanz – Sozialpädagoge und anerkannter Künstler / Stefan Simon
  • Ein Bild der Wirklichkeit?! – Die Fotokunst des Horst Willi Kurschat / Dr. Anja Rudolf
  • Bildhauer Zeljko Rusic – Beeindruckende Skulpturen ohne Plan und Skizze / Stefan Simon
  • In Memoriam Waltraud Oloff – Vom Zauber der einfachen Dinge – „Aus geringen Mitteln Fülle erzeugen“ / Hermann Colli

Schwerpunkt 2009 – „Brigach und Breg bringen die Donau zuweg…“

  • Schwarzwald und Baar: Wo die Donau beginnt / Wilfried Dold
  • Eine Kanufahrt auf der jungen Donau / Julia Weiss
  • Fauna und Flora der jungen Donau / Roland Kalb
  • Flussbegleitende Baumarten – Baumoriginale im Schwarzwald und auf der Baar (Teil 3) / Wolf Hockenjos

12. Kapitel / Bildungseinrichtungen

  • Die Zinzendorfschulen feiern ihr 200-jähriges Bestehen – Wo die Lehrkräfte „Bruder“ und „Schwester“ sind, herrscht ein besonderes Miteinander / Christina Nack
  • Die „Freie Schule Brigach“ – Auch ohne Stundenplan und Noten stellen sich gute Lernerfolge ein / Christina Nack

13. Kapitel / Landwirtschaft

  • Urlaub auf dem Bauernhof – In den 1960er-Jahren erlebte man im Schwarzwald-Baar-Kreis den großen Aufschwung / Birgit Schwarzmeier
  • Erinnerungen an die „Vorstadt“ – Lioba und Josef Ruf besitzen den heute wohl ältesten Bauerngarten von Vöhrenbach / Elke Schön

14. Kapitel / Freizeit und Erholung

  • Pilgern in der Heimat – Neue und schöne Jakobuswege im Landkreis laden zur Selbstbesinnung ein / Dr. Joachim Sturm
  • Das Abenteuer „Schluchtensteig“ – Auf 118 Kilometern führt der Wanderweg von Stühlingen über Blumberg nach Wehr / Bernhard Lutz
  • Auf dem Neckarweg Schwenningen – Vom Schwenninger Moos bis nach Mannheim: Ein 445 Kilometer langer Wanderweg / Fritz W. Lang

15. Kapitel / Sport

  • Schwarzwald-Bike-Marathon – Das anspruchsvollste Bike-Rennen in Deutschland wirbt für den gesamten Landkreis / Christof Kaltenbach / Wilfried Dold
  • Ein großes Fest der Pferde – Reitturnier auf den Immenhöfen zum „besten Turnier in Baden-Württemberg“ gewählt / Stephanie Wetzig

16. Kapitel / Gastlichkeit im Schwarzwald-Baar-Kreis

  • Miniköche Schwarzwald-Baar – Dem Geheimnis des guten Geschmacks auf der Spur / Marion Peters
  • Heimelige Hüttenatmosphäre – Das Moscht-Schöpfli bei Hüfingen beliebtes Ziel auch für Fahrradfahrer und Wanderer / Bernhard Lutz
  • Ein Geheimtipp für Feinschmecker – Das Café Rapp in Königsfeld-Buchenberg hat mit Alexander Rapp einen begehrten Koch / Christina Nack

17. Kapitel / Literatur

  • Erfolg über Erfolg: VS-Krimis – Für Hubertus Hummel und Klaus Riesle interessieren sich nun auch große Verlage / Wolfgang Gerster
  • Die „Grammatik der Schmerzen“ – Werner Dürrson und die Ästhetik des Widerstands / Michael J. H. Zimmermann

18. Kapitel / Film und Fernsehen

  • Traumberuf: Schauspielerin – Die Schauspielerin Susanne-Marie Wrage / Elke Schön

19. Kapitel / Theater

  • Die Linachtalsperre begeistert als neue Freilichtbühne – Theaterstück von Bernhard Dorer über den Bau der Linachtalsperre und die Linacher Laienspieler faszinieren rund 5.000 Besucher / Andreas Trenkle
  • Das „hanh art kunstprojekt e. V.“ – In eine frühere Gütenbacher Uhrenfabrik ist 1994 die Kleinkunst eingezogen – Matthias Winter
  • Theater mit absoluter Lachgarantie – Die Hermann-Moser-Bühne steht seit 25 Jahren für Spaß und Unterhaltung / Eva Schmidt-Steinbach

Hrsg: Landratsamt Schwarzwald-Baar-Kreis

Über die Autoren:

über 50 Autoren, darunter namhafte Wissenschaftler und Journalisten

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!